lebensgemeinschaft wickersdorf

Die Weberei

An Handwebstühlen weben wir viele verschieden bunte Stoffe aus vorwiegend Baumwoll- und Leinen-Garnen.

Der gesamte Arbeitsprozess, vom einzelnen Faden auf der Spule über das Schären der Kette, das Aufbäumen der Kette auf den Webstuhl, sowie das Weben des Stoffes geschieht in der Werkstatt.

Das Weben erfordert eine kontinuierliche und gleichbleibende Arbeitsweise und eine gute Koordination von Händen und Füßen, um das Webfach zu bilden, den neuen Schussfaden einzutragen und ihn mit der Lade an die Webkante anzu­schlagen. Jede Weberin, jeder Weber bestimmt den Rhythmus und somit die Geschwindigkeit des Webvorganges selber. So entstehen viele individuelle Gewebe, die in der Werkstatt zu Taschen, Rucksäcken, Tischläufern, Kissen und anderem vernäht werden.