lebensgemeinschaft wickersdorf

Das Echohaus

Im oberen Teil des Dorfes, direkt neben der Schreinerei, steht das Echohaus.

In den dreißiger Jahren des vorigen Jahrhunderts entstanden und 1996 für die Bedürfnisse der Lebensgemeinschaft umgebaut, ist es der Lebensmittelpunkt für acht betreute Menschen und das Hauselternehepaar. Drei weitere Mitarbeiterinnen unterstützen das Leben und Arbeiten der Hausgemeinschaft. Zwei Menschen, die das selbständige Leben einüben, sind der Echohausgruppe angeschlossen und werden von den Mitarbeiterinnen begleitet.

Hinter dem Haus erstrecken sich der Garten und der Gemüseacker unserer Gärtnerei für die Versorgung mit ökologisch erzeugten Produkten.

Im Echohaus wird besonders während der Abendkreise gern gesungen und vorgelesen. Die Feste des Jahreskreises werden sehr lebendig gefeiert. Das gemeinsame Leben, Feiern und Arbeiten im Dorf, zwei Urlaubsfahrten im Jahr und die Teilnahme an vielen Ausflügen, Konzerten usw. hat für alle Echohäusler eine sehr familiäre Lebenssituation entstehen lassen.