lebensgemeinschaft wickersdorf

Das Ahornhaus

Das Ahornhaus wurde zu DDR-Zeiten als ›Lehrerhaus‹ mit sechs Wohnungen erbaut. Heute wohnen in den oberen Etagen Mitarbeiter der Lebensgemeinschaft.

In zwei Wohnungen im unteren Stockwerk wohnen zur Zeit drei Betreute im »Wohntraining«. Sie sind einzelnen Wohngruppen der Gemeinschaft angeschlossen, haben dort Teil am Gruppenleben und werden von den Mitarbeitern dort beraten und betreut. Zugleich können sie durch die besondere Wohnsituation Selbständigkeit und Eigenverantwortung üben.

Das Wohntraining bietet ein Übungsfeld, in dem individuelle Wünsche, allgemeine Notwendigkeiten und soziale Verpflichtungen gleichermaßen berücksichtigt und koordiniert werden wollen.